Christina Fendt
Osteopathie | Heilpraktikerin

Die Faszination über den Menschen, das Leben und die Zusammenhänge im Körper haben mich auf meinem Weg begleitet und mich zur Osteopathie geführt.

Christina Fendt
Christina Fendt
Osteopathin

Vita

Nach meiner Schulzeit absolvierte ich die Ausbildung zur Krankenschwester am Zentralklinikum Augsburg. Nach drei Jahren auf Intensivstation, im OP, sowie Sammeln beruflicher Erfahrung im Ausland griff ich die Physiotherapieausbildung in München Großhadern an. Bei der täglichen Arbeit als Physiotherapeutin stellte ich fest, dass ich viele Zusammenhänge im menschlichen Körper noch nicht verstehe und begann mit der fünfjährigen Ausbildung zur Osteopathin. Die Zulassung zur Heilpraktikerin habe ich seit 2014. Seit 2016 bin ich zertifizierte Osteopathin D.O. und Mitglied im Berufsverband Osteopathie e. V.

Mein schulmedizinisches Wissen und die ganzheitliche Betrachtungsweise des Menschen fließen in jede Therapiestunde ein.

Osteopathie

Die Osteopathie ist eine medizinische Fachrichtung, die den ganzen Körper und dessen Strukturen und Funktionen miteinbezieht. So kann ein Osteopath bei einer strukturellen Veränderung im Körper wie zum Beispiel einer Kniearthrose, die Struktur nicht verändern, wohl aber die Funktion des Gelenks verbessern. Dies geschieht durch Aktivierung des Stoffwechsels, der Durchblutung und dem Beheben falscher Belastungsachsen im gesamten Körper.

Behandlungsspektrum

Beispiele für das osteopathische Behandlungsspektrum

Die Osteopathische Medizin ist eine international anerkannte medizinische Fachrichtung welche eine Erweiterung und Ergänzung zur klassischen Medizin darstellt und arbeitet auf der Basis von genauen anatomischen Kenntnissen wissenschaftlich und patientenzentriert.

  • Schmerzen im Bewegungsapparat

    z.B. in Knie, Hüfte, Schulter

  • Gelenksblockaden

    z.B. Blockade der Wirbelsäule oder Iliosacralgelenk, Bandscheibenprobleme

  • Organische Probleme

    z. B. Reizdarm, Reflux, Inkontinenz, Narbenverwachsungen

  • Kopfschmerzen/ Migräne/ Tinnitus
  • CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion)

    Knirschen, Kieferknacken, gestörte Mundöffnung

Vereinbaren Sie einen Termin